Allgemeine Geschäftsbedingungen
Für alle Vereinbarungen, Angebote, Abschlüsse und Lieferungen gelten die nachfolgenden allgemeinen Bedingungen, welche mit Auftragsbestätigung, Entgegennahme der Lieferung oder Leistung als angenommen gelten Abweichende Bedingungen sind nur gültig, wenn diese mit uns vereinbart und schriftlich bestätigt wurden.

§ 1 Allgemeines
1.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für die Auftragserteilung via E-Mail, Post oder Telefon.
1.2 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung bei Text,- Bild,- und Filmproduktionen (im folgenden Material genannt).
1.3 Im Falle eines Vertragsabschlusses kommt dieser zustande mit: Aetixmedia – Kevin Langer, Hauptstraße 44 – 40597 Düsseldorf.
1.4 Tritt der Auftraggeber, gleich aus welchem Grund, von seinem Auftrag zurück (Stornierung), kommt er für sämtliche bis zur Stornierung angefallenen Kosten auf. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen.
1.5 Wetterbedingte Verschiebungen oder Abbrüche des Drehs sind in der Honorarkalkulation nicht enthalten. Diese werden im Falle des eintretenden Wetterrisikos gesondert berechnet.

§ 2 Preise
2.1 Es gilt die im Vertrag vereinbarte Vergütung.
2.2 Bei Auftragsannahme wird eine Vorauszahlung vor Beginn der Produktion in Höhe von 50% der im Auftrag angegebenen Gesamtkosten (Brutto) fällig.
2.3 Nach Eingang der Zahlung beginnt die Produktion.
2.4 Mit der Abnahme des Endproduktes wird die Abschlussrechnung in Höhe von 50% des restlichen Brutto-Auftragswertes fällig. (Sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden).

§ 3 Nutzungsrechte
3.1 Die Nutzungs- und Verwertungsrechte für die in Auftrag gegebene, fertige Produktion werden ausschließlich dem Auftraggeber, nach vollständiger Bezahlung der vereinbarten Auftragssumme, übertragen.
3.2 Für jede Nutzung gelten neben den getroffenen Vereinbarungen ergänzend die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes.
3.3 Die Weitergabe des Materials und die Übertragung von Nutzungsrechten an Dritte durch den Auftraggeber sind nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von AETIXMEDIA zulässig.
3.4 Die Urheberrechte am Material bleiben bei AETIXMEDIA.

§ 4 Fremdmaterial
4.1 Wünscht der Auftraggeber die Verwendung von eigenem Material, verpflichtet er sich, dieses in einem qualitativ verwertbaren Format zur Verfügung zu stellen.
4.2 Der Auftraggeber versichert, dass er über sämtliche erforderlichen Rechte des gelieferten Materials verfügt.
4.3 Wünscht der Auftraggeber die Nutzung eines bestimmten (von Ihm ausgesuchten) Musiktitels, so garantiert er, dass es sich dabei ausschließlich um GEMA-freies Material handelt oder dass er alle Rechte an verwendetem GEMA-pflichtigem Material besitzt.

§ 5 Haftung
5.1 Bei einer über die vertraglich vereinbarte Nutzung hinausgehenden weitergehenden Nutzung des Materials durch den Auftraggeber haftet dieser für jeglichen aus der Nutzung entstehenden Schaden und stellt AETIXMEDIA von jeglicher in diesem Zusammenhang entstehenden Haftung frei.
5.2 AETIXMEDIA haftet nicht dafür, dass die produzierten Videos bestimmte Ergebnisse (z.B. mögliche Umsatzsteigerung) nicht erzielen konnten.

§ 6 Referenzangabe
6.1 Der Auftraggeber gewährt AETIXMEDIA das produzierte Endprodukt zeitlich und räumlich unbeschränkt als Referenz angeben zu dürfen. (Dies betrifft keine Filme oder Fotos, die für firmeninterne Zwecke produziert wurden.

§ 7 Verschwiegenheit
7.1 AETIXMEDIA und der Auftraggeber sind dazu verpflichtet, alle aufgrund des Vertragsverhältnisses und seiner Durchführung bekannt werdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des anderen Teils zu wahren und die Einhaltung dieser Verpflichtung auch hinsichtlich der Mitarbeiter durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen und zu kontrollieren. Die Geheimhaltungsverpflichtung besteht über die Dauer des Vertrages hinaus.

§ 8 Rücktrittsrecht
8.1 AETIXMEDIA behält sich das Recht vor, auch nach Vertragsabschluss die Produktion von Videos aus Gründen abzulehnen, die für das Unternehmen eine Vertragsdurchführung unzumutbar machen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Produktion von Videos urheber-, wettbewerbs-, presse-, strafrechtliche oder sonstige rechtliche Bestimmungen verletzt.

§ 11 Schlussbestimmung
11.1. Für die Lieferung ist Erfüllungsort der Sitz des Auftraggebers, für die Rücklieferung AETIXMEDIA.
11.2 Zur Anwendung kommt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
11.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder ihre Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbedingungen im Übrigen unberührt.